Mountainbike-Strecken

An den Abhängen des Faloria und Cristallo stehen den Liebhabern dieser Disziplin zahlreiche Radwege für das Mountainbike mit unterschiedlicher Streckenlänge und verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Für die Touren in größerer Höhe ist es möglich, das Fahrrad an Bord der Seilbahn Faloria oder des 4er-Sessellifts Rio Gere – Son Forca mitzuführen.

Rundstrecke Cortina-Faloria-Cristallo auf dem Mountainbike

21 km Abfahrt

Ausgehend von der Stadtmitte Cortina ist es möglich, eine großartige, 21 km lange, ringförmige Strecke zurückzulegen, die ausschließlich bergab führt.

Man fährt mit der Seilbahn (unter Mitnahme der Fahrräder) bis zu einer Höhe von 2.120 Metern, wo sich die Berghütte Rifugio Faloria befindet, und kann dann wie im Flug bis Rio Gere (1.968 m) hinunterfahren.

Hier geht es mit dem Sessellift hinauf bis Son Forca (2.235 m), wo die 7 km lange Abfahrt durch Val Padeon auf den Abhängen der Cristallo-Gruppe bis Ospitale (1.450 m) beginnt, dann zurück nach Cortina über den 10 km langen Radweg der Dolomiten, der auf der alten Bahntrasse Cortina – Toblach verläuft.

Mountainbike-Strecken

An den Abhängen des Faloria und Cristallo stehen den Liebhabern dieser Disziplin zahlreiche Radwege für das Mountainbike mit unterschiedlicher Streckenlänge und verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Für die Touren in größerer Höhe ist es möglich, das Fahrrad an Bord der Seilbahn Faloria oder des 4er-Sessellifts Rio Gere – Son Forca mitzuführen.

Rundstrecke Cortina-Faloria-Cristallo auf dem Mountainbike

21 km Abfahrt

Ausgehend von der Stadtmitte Cortina ist es möglich, eine großartige, 21 km lange, ringförmige Strecke zurückzulegen, die ausschließlich bergab führt.

Man fährt mit der Seilbahn (unter Mitnahme der Fahrräder) bis zu einer Höhe von 2.120 Metern, wo sich die Berghütte Rifugio Faloria befindet, und kann dann wie im Flug bis Rio Gere (1.968 m) hinunterfahren.

Hier geht es mit dem Sessellift hinauf bis Son Forca (2.235 m), wo die 7 km lange Abfahrt durch Val Padeon auf den Abhängen der Cristallo-Gruppe bis Ospitale (1.450 m) beginnt, dann zurück nach Cortina über den 10 km langen Radweg der Dolomiten, der auf der alten Bahntrasse Cortina – Toblach verläuft.