Sicheres Skifahren mit Green Pass

Die Benutzung der Lifte ist ab dem 12. Lebensjahr nur mit dem Erweiterter Grünen Pass (Covid-Zertifikat der EU – Geimpft oder genesen) möglich. Der Skipass, der online oder an unseren Verkaufsstellen erhältlich ist, muss täglich mit dem QR Code des Grünen Passes aktiviert werden. Übrigens muss in den Liften mit geschlossenen Fahrzeugen eine FFP2 Maske getragen werden und die maximale Kapazität der Seilbahnen, Kabinenbahnen und Sessellifte mit Kuppel wird auf 80 % reduziert. Die Anzahl der Skipässe ist nicht begrenzt, daher ist eine Reservierung nicht erforderlich.

Für den Zugang zur Faloria-Hütte ist ein Erweiterter Grünen Pass erforderlich.

KAUF

Skipass kaufen: Die Skipässe sind online verfügbar, wenn Sie aber kein Smartphone oder keinen Internetzugang haben, sind die Skipässe an den Verkaufsstellen oder in allen Beherbergungsbetrieben, die mit einem Skipass-Ausgabesystem ausgestattet sind, erhältlich.

AKTIVIERUNG

Aktivierung über die Website dolomitisuperski.com: koppeln Sie die persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Skipassnummer) mit dem QR-Code des Green Passes. Die Überprüfung erfolgt mit der Kamera des Smartphones und hat eine Gültigkeit von einem Tag.

Aktivierung in der Dolomiti Superski App: fügen Sie den Skipass Ihrem Profil der App zu und koppeln Sie ihn mit dem QR-Code des Green Passes welches aus der Fotogalerie oder aus dem Speicher des Smartphons hochgeladen werden kann. Mit der gleichen Prozedur können auch die Skipässe von Familienmitgliedern aktiviert werden

Aktivierung an der Verkaufsstelle: lassen Sie Ihren Skipass an den Verkaufsstellen von unseren Mitarbeitern manuell aktivieren.

Für besondere Fälle bitten wir Sie, sich an den Verkaufsstellen zu wenden.

FAHRE

Die aktivierung der Skipässe muss für jeden Skitag durchgeführt werden. Nach der Aktivierung des Skipasses ist der Zugang zu den Liften für den ganzen Tag ohne weitere Kontrollen möglich.

VIDEOTUTORIAL

HINWEIS: Für Skifahrer aus EU-Ländern (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern, Ungarn) und aus Nicht-EU-Ländern mit einem kompatiblen digitalen System (Albanien, Andorra, Armenien, Kap Verde, El Salvador, Vereinigte Arabische Emirate, Georgien, Island, Färöer, Israel, Libanon, Liechtenstein, Nordmazedonien, Marokko, Moldawien, Monaco, Montenegro, Neuseeland, Norwegen, Panama, San Marino, Serbien, Singapur, Schweiz, Taiwan, Thailand, Togo, Tunesien, Türkei, Ukraine, Uruguay, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich) wird es möglich sein, den QR-Code zu zeigen, der dem Grünen Pass entspricht.

Für alle anderen Länder gilt: Die Impfbescheinigung muss vorgelegt werden, nicht die Bescheinigung über die Wiederherstellung oder den im Ausland durchgeführten Test).

SNOWCARE VERSICHERUNG

Bitte beachten Sie, dass ab dem 1. Januar 2022 der Abschluss einer Haftpflichtversicherung obligatorisch ist.

SIE KÖNNEN IHN ZUSAMMEN MIT IHREM SKIPASS ANFORDERN

SNOWCARE VERSICHERUNG

Bitte beachten Sie, dass ab dem 1. Januar 2022 der Abschluss einer Haftpflichtversicherung obligatorisch ist.

SIE KÖNNEN IHN ZUSAMMEN MIT IHREM SKIPASS ANFORDERN